"Eine Entscheidung für die Zukunft!"

Als am Abend des 26. März 2010 im ersten Stock der Schlosspassage Grünwald Feuer ausbricht und die Feuerwehr die ganze Nacht kämpft, bis die Flammen gelöscht sind, hätte niemand vorhersehen können, dass die Schlosspassage acht Monate später schon wieder eröffnet. „Wir haben ganze Arbeit geleistet“, sagt Diplom-Kaufmann Peter Hinderer, Geschäftsführer der Schlossstraße 14 Verwaltungs GmbH, „haben sofort die Sanierungsarbeiten begonnen und alle feuerpolizeilichen Auflagen präzise umgesetzt. Es war großartig zu erleben, wie unsere Mieter und wir an einem Strang gezogen haben; unsere Mieter haben großes Verständnis während der Sanierungsarbeiten gehabt, wir haben uns gegenseitig unterstützt, wo es nur ging.“



Schlosspassage

Schlosspassage



Ein Beispiel für verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln, das jetzt in die nächste Runde geht. Denn seit Juni 2012 ist die Schlosspassage Grünwald mit ihren 39 Mietern an die Grünwalder Fernwärme angeschlossen. Peter Hinderer: „Die Gemeinde Grünwald steht voll hinter der Energiewende und hat eine Entscheidung für die Zukunft getroffen. Energie aus Geothermie ist ökologisch sinnvoll und wird sich für uns und unsere Mieter langfristig auch ökonomisch auszahlen. Wir haben in der Schlosspassage eine große Vielfalt an Geschäften und Dienstleistern — von Feinkost bis Facharzt, von Reise bis Mode. Jeder unserer Mieter profitiert von der Geothermie. Als Familienunternehmen legen wir großen Wert darauf, dass Ökologie und Ökonomie eine nachhaltige Verbindung eingehen. So sind in den von uns verwalteten Immobilien insgesamt acht Photovoltaikanlagen im Einsatz.“


„Wir freuen uns darüber, dass sich die Schlosspassage für Wärmeenergie aus Geothermie entschieden hat“, so Jan Neusiedl, Grünwalds 1. Bürgermeister: „So nutzen alle Unternehmer in der Schlosspassage die Vorzüge der regenerativen, heimischen Wärmeenergie: Versorgungssicherheit, Umweltfreundlichkeit, nachhaltig günstigere Preise und mehr Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern.“

Letzte Änderung: 25.07.2013 17:38 Uhr