Zeit- und Maßnahmenplanung der Bauarbeiten Tölzer Straße

Die Tölzer Straße ist eine Staatsstraße, die dem Staatlichen Bauamt Freising im Unterhalt zugeordnet ist. Baumaßnahmen in der Tölzer Straße werden daher in enger Abstimmung mit dem Freistaat Bayern, vertreten durch das Staatliche Bauamt Freising, durchgeführt.


Ab 13. März 2017 stehen in der Tölzer Straße umfangreiche Baumaßnahmen an: zum einen der Bau von insgesamt 42 neuen Entwässerungsschächten mit jeweils bis zu 6 Meter Tiefe sowie zusätzlichen Filteranlagen, um in Zukunft nach Starkregenereignissen Überschwemmungen im Bereich des Marktplatzes vorzubeugen, zum anderen die Verlegung der Fernwärmeleitungen der Erdwärme Grünwald, inklusive der Hausanschlussleitungen.


Die Baumaßnahmen werden präzise aufeinander abgestimmt — das Konzept dazu wurde in enger Abstimmung mit dem Staatlichen Bauamt Freising, dem Landratsamt, dem Ordnungs- und Tiefbauamt der Gemeinde Grünwald sowie der Polizeiinspektion 32 erstellt. Geplant sind drei Bauabschnitte:

 

Bauarbeiten_Toelzer_Straße

Download Plan:  Bauarbeiten_Toelzer_Strasse.pdf


Bauabschnitt 1:

Südlicher Teil der Tölzer Straße zwischen Am Wildwechsel und An den Römerhügeln, 13. März 2017 bis ca. Anfang Juni 2017

Verlegung der Fernwärmeleitung und der Hausanschlussleitungen durch die Erdwärme Grünwald im südlichen Teil der Tölzer Straße: beginnend im Süden von der Querstraße „Am Wildwechsel“ bis zur Querstraße „An den Römerhügeln“. Die Verlegung der Leitungen erfolgt sukzessive im Rahmen einer Wanderbaustelle. Im Straßenabschnitt zwischen den Querstraßen Stöcklkreuzweg und An den Römerhügeln werden zudem sieben Entwässerungsschächte errichtet. Durch die Bauarbeiten wird die Tölzer Straße im jeweiligen Baustellenabschnitt nur einspurig befahrbar sein - eine Ampelregelung erlaubt jedoch durchgehend die Befahrung in beiden Richtungen. Von den Querstraßen im jeweiligen Baustellenabschnitt ist daher zeitweise keine Zufahrt auf die Tölzer Straße möglich, dies wird entsprechend ausgeschildert werden.


Während Bauabschnitt 1 ist die Tölzer Straße zwischen Marktplatz und An den Römerhügeln ohne jede Beeinträchtigung in beiden Richtungen befahrbar.


Bauabschnitt 2:

Nördlicher Teil der Tölzer Straße zwischen An den Römerhügeln und Marktplatz, ca. Anfang Juni bis Dezember 2017

Beginnend von Süden, von der Querstraße An den Römerhügeln, werden sukzessive in Teilabschnitten erst die neuen Entwässerungsschächte gebaut, dann die Fernwärmeleitung und als drittes die Fernwärme-Hausanschlussleitungen verlegt. Im nördlichen Straßenabschnitt zwischen Marktplatz und An den Römerhügeln wird die Tölzer Straße ab Anfang Juni bis zum Abschluss der Baumaßnahme im Dezember 2017 nur noch Orts auswärts befahrbar sein. Unmittelbare Anlieger und Gewerbetreibende in der Tölzer Straße werden ihre Grundstücke erreichen können. Umleitungsstrecken und Ampelregelungen werden vom Landratsamt München ausgewiesen. Der Schwerlastverkehr wird großräumig ab Wolfratshausen umgeleitet — der überörtliche Verkehr wird über Kloster Schäftlarn und weiter über die Bundesstraße B 11 Richtung München geführt. Der Lieferverkehr ist gesichert. Die Gemeinde Grünwald behält sich vor, in enger Abstimmung mit den weiteren Behörden je nach Situation zusätzliche Verkehrsregelungen in Querstraßen der Tölzer Straße einzurichten.


Der südliche Abschnitt der Tölzer Straße zwischen Am Wildwechsel und An den Römerhügeln wird während des gesamten Bauabschnitts 2 in beiden Richtungen ohne Beeinträchtigung befahrbar sein.


Bauabschnitt 3:

Marktplatz und Kreuzung Tölzer Straße / Am Wildwechsel in den Sommerferien von Anfang August bis ca. 8. September 2017

Während der großen Ferien liegt der Schwerpunkt der Bauarbeiten am Marktplatz: In enger Abstimmung mit dem Straßenbauamt München und dem Landratsamt wurde dafür bewusst die verkehrsärmere Zeit der Sommerferien ausgewählt. Am Marktplatz werden in dieser Zeit ebenfalls neue Entwässerungsschächte gebaut sowie die Fernwärme- und Hausanschlussleitungen verlegt. Dadurch kann es am Marktplatz zu Verkehrsbehinderungen kommen.


Ebenfalls während der Sommerferien werden an der Kreuzung Tölzer Straße / Am Wildwechsel die Fernwärmeleitungen vermascht, das heißt mit zusätzlichen Querverbindungen ausgestattet, die für die Netzhydraulik notwendig sind. Eine Ampelregelung sichert in dieser Zeit den Verkehrsfluss. Die Vermaschung der Fernwärmeleitungen an der Kreuzung Tölzer Straße / Am Wildwechsel wurde bewusst von der Verlegung der Fernwärmeleitung in Bauabschnitt 1 getrennt — nur so ist es in Bauabschnitt 1 möglich, die durchgehende Befahrung in beiden Richtungen zu garantieren.


Die Gemeinde Grünwald plant in enger Abstimmung mit den beteiligten Behörden, Bauarbeiten auch während der Abend- oder Nachtstunden durchführen zu lassen. „Jeden Tag, den wir dadurch früher mit den Baumaßnahmen fertig werden, ist ein guter Tag für die Bürgerinnen und Bürger“, sagt Grünwalds 1. Bürgermeister Jan Neusiedl.



Ansprechpartner für die Bauarbeiten sind:

Bauamt der Gemeinde Grünwald, Straßenunterhalt

Telefon 089 / 641 62 -334/ -351

E-Mail info@gemeinde-gruenwald.de


Andreas Lederle, Geschäftsführer der Erdwärme Grünwald

Telefon 089 / 620 30 85 16

E-Mail andreas.lederle@erdwaerme-gruenwald.de


Stefan Seitz, Geschäftsführer des mit der Bauüberwachung beauftragten Unternehmens BauQuS Bau- und Qualitätssicherung Seitz

Telefon 0 15 25 / 9 93 12 40

E-Mail info@bauqus-gmbh.de

Letzte Änderung: 10.03.2017 10:50 Uhr