Etappen der Erfolgsgeschichte

Im Folgenden finden Sie die wesentlichen Etappen des EWG-Projekts in chronologischer Reihenfolge:



Die Arbeiten starten am 22.01.2018 im Bereich Pullach. Vom 05.02. bis einschließlich 12.02.2018 werden die Messungen in Grünwald durchgeführt und verlagern sich dann weiter Richtung Oberhaching.

Wie viele Walnüsse passen in ein 50 cm hohes Fernwärmerohr, das einen Innendurchmesser von 26,3 cm Zentimeter hat? Diese Aufgabe stellte die Erdwärme Grünwald ihren Gästen...

Die Erdwärme Grünwald lud daher die gesamte Pfaffinger-Mannschaft zu einem bayerischen Buffet in die Tölzer Straße ein und sprach ihr dabei ihren Dank aus...

Und so präsentierte die Erdwärme Grünwald auf ihrer 1. Hausmesse in der Tölzer Straße 19 das Leitmotto der kommenden Jahre: „Richtig. Schön. Heiß. Grünwalds Antwort auf den Klimawandel“...

Für jeden von Ihnen angesprochenen und in Folge von der Erdwärme Grünwald gewonnenen Neukunden erhalten Sie von uns als Bonus Wärme im Gegenwert von 100 Euro.

Flyer zu 3D-Seismik und der Kooperation der IEP Pullach GmbH, Erdwärme Grünwald GmbH und Stadtwerke München...

Grünwalds Antwort auf den Kliimawandel. Einladung zur Erdwärme Grünwald-Hausmesse am Samstag, 25. November 2017, 10 bis 15 Uhr, in die Tölzer Straße 19

Seit Mitte März 2017 finden in der Tölzer Straße, die als Staatsstraße dem Staatlichen Bauamt Freising im Unterhalt zugeordnet ist, umfangreiche Baumaßnahmen statt. ...

Wer in neue Tiefengeothermie-Projekte investieren will, möchte zuvor natürlich wissen: Was macht Tiefengeothermie-Projekte aus? Was macht sie erfolgreich?...

Neben den bekannten Baustellen im Ortsgebiet (vor allem der sog. Tölzer Berg) kommen in der Endphase für 2017 noch folgende Straßenabschnitte am 20.10.2017/KW 42 hinzu...

Gemeinsame Vorbereitung in Grainau, die Exkursion zur Erdwärme Grünwald, zusammen bei Gastfamilien in Fürth … erneut war Projektwoche rund ums Thema Energieerzeugung...


Die Tiefengeothermie in Bayern hat eine ökologische Dimension — und eine ökonomische. Beide Aspekte werden auch in Japan mit allergrößtem Interesse verfolgt. So besuchten...

Bergrechtliches Betriebsplanverfahren zur Durchführung von geophysikalischen Untersuchungsarbeiten (seismische Messungen) in den Landkreisen München und Starnberg.

Unterstützt von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), war auch eine Delegation aus der Partnerregion Mittelamerika dabei...

Nach einem geflügelten Wort aus der Geographie verlaufen sich Geographen nicht, „sie erkunden“. Und genau das taten die rund dreißig Studierenden der Uni Augsburg...


 1  2  3  4  5  6  weiter
Letzte Änderung: 23.07.2013 16:11 Uhr